Für jeden Raum den richtigen Teppich finden!

Um das richtige Maß für Ihren Teppich zu finden, empfiehlt es sich die Möbel so zu platzieren, wie sie später im Zusammenspiel mit dem Teppich stehen sollen. Für eine bessere Vorstellung wie Ihr Teppich im Raum wirken soll, können Sie die Abmessung mit Zeitungspapier oder etwas Kreppband nachahmen. Messen Sie nun die ermittelte Fläche einfach aus.

Nachfolgend noch ein paar hilfreiche Tipps zur passenden Größenauswahl:

Teppiche im Wohnzimmer

Das Wohnzimmer ist der Mittelpunkt der eigenen vier Wände. Der richtige Teppich rundet diesen Wohnbereich zu einem stimmigen Ensemble ab, das Behaglichkeit schafft. Die Größe des Teppichs sollte sich dabei an der Fläche der Wohnmöbel orientieren. In weitläufi gen Räumen bietet es sich an, die Wohnmöbel auf dem Teppich zu platzieren, während in kleineren Wohnungen ein Teppich unter dem Sofatisch das Gesamtbild abrunden kann.

Ecksofa 1

Teppich „Villa Modern“ 170×240 cm.
Als Lösung für kleine Räume eignen sich kleine eckige Teppiche hervorragend. Dieser wird vor das Sofa gelegt, so dass möglichst nur der Couchtisch auf ihm steht. Alle anderen Elemente werden darum herum gestellt.
Idee: Ein kleiner runder Teppich eignet sich, um einen runden Couchtisch zur Geltung zu bringen, ohne kleine Räume einzuengen.

Ecksofa 2

Teppich „Bestseller“ 200×300 cm.
Wenn die Sitzlandschaft an der Wand steht, oder ein großer Teppich den Raum erdrücken würde, kann der Teppich so gelegt werden, dass er teilweise unter den Möbeln verschwindet. 
Tipp: Wenn nur die eine Hälfte der Beine auf dem Teppich steht, können Filzgleiter unter den anderen Beinen eventuelle Höhenunterschiede ausgleichen.

Sitzgruppe 1

Teppich „Impression“ 140×210 cm.
Für kleine bis mittelgröße Teppiche eignet sich ausgewogene positioning, wobei Sessel oder Stuhlen an der seiten des Teppichen stehen, ohne die zu uberlappen.

Sitzgruppe 2

Teppich „Bestseller“ 170×240 cm.
Für die mittelgröße Teppiche empfehlen wir ausgewogene positioning, wobei Sessel oder Stuhlen an der seiten des Teppichen stehen, mit uberlappen von Sitzgarnituren.

Sitzgruppe 3

Teppich „Elements“ 250×300 cm.
Für größe Teppiche eignet sich ausgewogene positioning, wobei alle Elementen ihren Wohnlandschafts direkt an der Teppich stehen. Damit wird alles rund und schön.

Esszimmer - Esstisch rund

Teppich „Bestseller“ 150×150 cm.
Für kleine bis mittelgröße Teppiche eignet sich ausgewogene positioning, wobei Sessel oder Stuhlen an der seiten des Teppichen stehen, ohne die zu uberlappen.

Esstisch rund 2

Teppich „Bestseller“ 250×250 cm.
Für größe Teppiche eignet sich ausgewogene positioning, wobei alle Elementen ihren Wohnlandschafts direkt an der Teppich stehen. Damit wird alles rund und schön.

Teppiche im Esszimmer

Im Esszimmerbereich verbindet ein Teppich die Möbel zu einer Einheit und hilft dabei Trittschall zu verringern. Um die Stühle gut verrücken zu können empfehlen sich kurzflorigere Teppiche. Die Abmessungen sollten sich dabei an der Größe des Esstisches orientieren und so gewählt sein, dass beim Sitzen am Tisch alle Stuhlbeine auf dem Teppich stehen können.

Sitzgruppe 2

Teppich „Impression“ 170×240 cm.
Für die mittelgröße Teppiche empfehlen wir ausgewogene positioning, wobei Sessel oder Stuhlen an der seiten des Teppichen stehen, mit uberlappen von Sitzgarnituren.

Sitzgruppe 3

Teppich „Bestseller Color“ 250×300 cm.
Für größe Teppiche eignet sich ausgewogene positioning, wobei alle Elementen ihren Wohnlandschafts direkt an der Teppich stehen. Damit wird alles rund und schön.

Teppiche im Shlafzimmer

Im Schlafzimmer lässt ein Teppich Sie mit einem kuscheligen Gefühl an den Füßen in den Tag starten. Es gibt verschiedene Konstellationen wie Sie die Teppiche in Ihrem Schlafzimmer anordnen können, die Größe sollte sich dabei vor allem an der Breite des Bettes bemessen.

Sitzgruppe 1

Teppich „Linda“ 70×240 cm. 2x „Shaggy“ 70×140 cm.
Kleinere und oftmals günstigere Alternativen sind kleine Teppiche oder Teppichläufer. Sie sind in verschiedenen Größen erhältlich und können einzeln oder als Umrandung um das Bett ausgelegt werden. Hierbei können auch verschiedene Farben kombiniert werden..

für kleinere Schlafzimmer

Teppich „Bestseller“ 160×230 cm.
Bei kleineren Schlafräumen reicht ein kleinerer Teppich aus. Hierbei gilt: die Nachttische auf den Boden und die Vorderbeine des Bettes auf dem Teppich platzieren. So wird das Bett gemütlich umrahmt, ohne das Zimmer zu erschlagen.

Optimal für große Schlafräume

Teppich „Baffy Soft“ 250×300 cm.
Für größe Teppiche eignet sich ausgewogene positioning, wobei alle Elementen ihren Wohnlandschafts direkt an der Teppich stehen. Damit wird alles rund und schön.